Kategorie: Gesellschaft

  • Nachbarschaftstag in postpandemische Gesellschaft: Beispiel von Ittigen.

    Nachbarschaftstag in postpandemische Gesellschaft: Beispiel von Ittigen.

    In unserer heutigen hochkosmopolitischen Gesellschaft teilen wir den gleichen Raum mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Religion und unterschiedlicher Sprachpräferenzen. Wie einfach ist es? Und doch sind wir alle hier und jetzt: im Land des Pluralismus und im postpandemischen Zustand. Wie stark ist unser Geist nach dem Covid-19? Und wie uneinig sind wir nach der Lockdown-Erfahrungen, […]

  • Gilgamesh: Geschichte, gewebt aus Lebensgeschichten

    Gilgamesh: Geschichte, gewebt aus Lebensgeschichten

    Die Geschichte besteht aus 1001 kleinen Lebensgeschichten von Menschen, die in einer bestimmten Zeit leben. Wer entscheidet aber, welche Geschichte man auswählt und daraus eine Geschichte mit grosse “G” macht? Wer entscheidet, welche Lebensgeschichten es verdienen, gehört zu werden und welche – im Schatten bleiben? Manchmal wird bei einer Tasse Kaffee Geschichte produziert. Die Geschichte, […]

  • Structural Racism in Swiss Culture

    Structural Racism in Swiss Culture

    Interviews With Cultural Workers from Bern, Zürich and Lucerne Maya Taneva Through the action-week against racism in Bern (Aktionswoche gegen Rassismus in Bern) and through the rich program of events, debates and actions which city of Bern organises during this week, we get the opportunity to witness, to support or contribute to the fight against […]

  • Struktureller Rassismus im Kulturbereich

    Struktureller Rassismus im Kulturbereich

    Interviews mit Kulturschaffenden aus Bern, Zürich und Luzern Maya Taneva Während der Aktionswoche gegen Rassismus in Bern organisierte die Stadt ein reichhaltiges Programm: Veranstaltungen, Debatten und Aktionen. Die Woche bot uns die Gelegenheit, den Kampf gegen Rassismus mitzuerleben, zu unterstützen oder selbst einen Beitrag zu leisten. Sie lenkte unsere Aufmerksamkeit auf die Tatsache, dass Rassismus […]

  • Mutige Frauen des 20. Jahrhunderts: Feministinnen in 
Ägypten, Jugoslawien und Italien

    Mutige Frauen des 20. Jahrhunderts: Feministinnen in 
Ägypten, Jugoslawien und Italien

    “Was wollt ihr denn noch“? Diese Frage auf dem Ausstellungsplakat anlässlich des 50-jährigen Jubiläums zum Stimm- und Wahlrecht für Frauen in Zürich, beschäftigte dieses Jahr hoffentlich viele Züricher:innen. Doch wer sind die Rebell:innen und Vorkämpfer:innen, die uns den Weg für Gleichberechtigung und politische Beteiligung geebnet haben? Die Veranstaltungsreihe “Feministinnen in Ägypten, Jugoslawien und Italien“ wirft […]

  • Orient Express Film Festival – world without borders

    Orient Express Film Festival – world without borders

    Imagine there’s no countries It isn’t hard to do Nothing to kill or die for And no religion too Imagine all the people Living life in peace John Lennon John Lennon invited us to expand our imagination and go beyond the possible. We all said that he is a dreamer. Is it possible at all, […]

  • Orient Express Film Festival – Eine Welt ohne Grenzen

    Orient Express Film Festival – Eine Welt ohne Grenzen

    Imagine there’s no countries It isn’t hard to do Nothing to kill or die for And no religion too Imagine all the people Living life in peace John Lennon John Lennon hat uns dazu eingeladen, unsere Vorstellungskraft zu erweitern und über das möglich Erscheinende hinauszugehen. Wir sagten alle, dass er ein Träumer ist. Ist es […]

  • Feministischer Zukunftstag in Luzern

    Feministischer Zukunftstag in Luzern

    Im Kanton Luzern kämpfen Feministinnen weiterhin gemeinsam, zahlreich und mit viel Enthusiasmus. Die Frauen, die am 14. Juni in Luzern den ganzen Tag lang zu tausenden auf die Strasse gingen, organisieren jetzt den Feministischen Zukunftstag. Im Juni war ich als Journalistin vor Ort und hatte die Möglichkeit, eine Rede zu halten. Die Entschlossenheit des feministischen […]

  • Wie Angelique schwarz wurde

    Wie Angelique schwarz wurde

    Die Journalistin Angelique Beldner ist die erste Person fo Color, die News beim Schweizer Fernsehen moderiert. Sie hat nun zusammen mit dem Schriftsteller Martin R. Dean ein Buch über Rassismus geschrieben. DER SOMMER, IN DEM ICH SCHWARZ WURDE feiert am 14.09. im Bierhübeli in Bern und am 15.09 im Kosmos in Zürich Vernissage. Wir haben Angelique getroffen und mit ihr über ihr Buch und die Vielfalt im Journalismus gesprochen.