Inklusion statt Integration

Als ein*e neu ankommende MirgrantIn in einem neuen Land braucht man Unterstützung, um sich in neuem Heimat wohl zu füllen. Eine neue Sprache zu lenen, die Regeln und die Strukturen zu verstehen, bei der Bildungssystem zugang zu erreichen, bis die Wohnung zu suchen und gunstige einkaufsladen zu entdecken, sind kleine und grosse Herausforderungen. Es gibt […]

Soll ich mich impfen lassen?

Seit mehr als eineinhalb Jahren sind Corona und Covid 19 mehr als alle anderen Begriffe zu hören. Viele der natürlichsten sozialen Verhaltensweisen und täglichen Gewohnheiten unter dem Einfluss dieses Virus haben sich grundlegend verändert. Man hört immer noch schlimme Nachrichten von schwer kranken Menschen und auch von Familien, die einen lieben Menschen verloren haben. Jeder […]

Frauenstreik – die Chance für eine echte Änderung des Systems

Am 14. Juni 2021 haben die Frauen in der Schweiz gestreikt. Zahlreiche Gründe sind aufzuzählen, warum die Mehrheit der Frauen dieser Gesellschaft dringend eine Änderung für ihr Leben einfordert. Als Erinnerung an diesen Tag haben wir 2 Monate später mit Itziar Marañón, von der Koordinationsgruppe des feministischen Streikes in Bern, gesprochen. Wir haben sie gefragt, […]

“Unsichtbar in Zeiten der Pandemie”: Gibt es Lösungen?

Die Pandemie hat unsere Welt auf den Kopf gestellt, besonders für Migrantinnen und Migranten war es eine harte Erfahrung, aber gibt es eine Hoffnung? Gibt es positive Lösungen?Diese Fragen stellt Sozialanthropologin und Forscherin im Bereich Migration und Interkulturalität Saadet Türkmen in Gesprächen mit Frauen unterschiedlicher Herkunft, Berufe und sozialer Stellung. “Unsichtbar in Zeiten der Pandemie” war […]

MAXIM Theater bringt das Berliner dokumentarische Theater nach Zürich

Wenn wir die Demokratie lebendig halten wollen, müssen wir die Stimme des Volkes hörbar machen. Um ein solches Mass an Demokratie zu erreichen, kann man  Kunstwerkzeuge verwenden. Kunst, und in diesem Fall insbesondere das Theater, kann eine kreative Methode der partizipativen Demokratie sein. Wie das geht, sehen wir am Beispiel des Dokumentar-Theaters von Michael Ruf. Michael […]

Schwarze Frauen hinterlassen ein Vermächtnis: Lesung „I will be different every time…“ während der Tour de Lorraine

Vom 30. April – 13. Mai die 21.Ausgabe von “Tour de Lorraine” fand in Bern statt. In diesem Jahr standen Workshops-Reihen, Diskussionsabende, Lesungen und Filmvorführungen unter einem Motto:  “Tour Décolonial: Köpfe und Herzen dekolonisieren”.  Die Lesung “I will be different every time – Schwarze Frauen in Biel” (2020, Verlag Die Brotsuppe) hat unsere Aufmerksamkeit erregt. Das […]

Les Femmes noires laissant un héritage : lecture „I will be different every time…“ pendant le Tour de Lorraine

Du 30 avril au 13 mai la 21e édition du «Tour de Lorraine» s’est déroulée à Berne. Cette année, une série d’ateliers, de soirées-débats, de lectures et de projections de cinéma ont eu lieu sous le slogan: « Tour décolonial : décoloniser les têtes et les cœurs». La lecture „I will be different every time“ (2020, […]