SWAN lanciert eine neue Initiative zur Förderung von Frauen in der Schweizer audiovisuellen Industrie

Warning: A non-numeric value encountered in /customers/5/3/8/lucify.ch/httpd.www/wp-content/themes/cuckoo/single.php on line 59 SWAN lanciert eine neue Initiative zur Förderung von Frauen in der Schweizer audiovisuellen Industrie

eoMultilanguage

Das Swiss Women’s Audiovisual Network (SWAN) präsentierte am 25. Januar an den Solothurner Filmtagen das erste Schweizer Online-Berufsverzeichnis von Frauen, die in der audiovisuellen Branche arbeiten. Diese Initiative zielt darauf ab, die Sichtbarkeit von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen und sie mit potenziellen Personalvermittlern und Partnern in Verbindung zu bringen, um die Gleichstellung der Geschlechter voranzutreiben.

Das Verzeichnis, das wir heute veröffentlichen, ermöglicht es jeder Frau, die in einem Sektor der Schweizer audiovisuellen Industrie arbeitet, auf einfache Weise ein Profil zu erstellen”, sagte Stéphane Mitchell, Co-Präsident von SWAN, während der Pressekonferenz zur Einführung des Verzeichnisses.

“Dieses Verzeichnis richtet sich an alle Frauen, die in der Schweizer Filmindustrie arbeiten, einschliesslich nicht nur Technikerinnen, sondern auch Regisseurinnen, Produzentinnen, Filmverleiherinnen, alle, die gesamte Filmbranche”, sagte Gabriel Baur, Co-Präsident von SWAN. “Wir sind davon überzeugt, dass dieses Verzeichnis es jedem ermöglichen wird, eine professionelle Frau in einer beliebigen Position in der audiovisuellen Branche einzustellen”, fügte Mitchell hinzu.

Das SWAN-Berufsverzeichnis wird seit 2019 entwickelt und wird durch die Finanzierung des Eigenössischen Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann und des Migros-Kulturprozent sowie mit zusätzlicher Unterstützung der Müller-Möhl-Foundation durchgeführt.

“Seit 2016 waren die Mitglieder der SWAN-Kerngruppe bereits davon überzeugt, wie wichtig es ist, eine Datenbank mit Frauen im Film in der Schweiz zu erstellen. Um ihnen die Sichtbarkeit zu geben, die ihnen fehlt”, sagte Gabriel Baur. Sie erklärte weiter, dass das SWAN-Verzeichnis von der Datenbank der Frauen im Film in Skandinavien “Nordic Women in Film” inspiriert wurde, die 2016 in Cannes von Anna Serner, CEO des Schwedischen Filminstituts, eingeführt wurde.

Frauen in der audiovisuellen Bereich sind eingeladen, ein eigenes Profil im SWAN-Berufsverzeichnis zu erstellen. Die Registrierung ist kostenlos und kann unter folgender Adresse durchgeführt werden: https://www.swanassociation.ch/directory

SWAN ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Gleichstellung und Vielfalt der Geschlechter in der Schweizer audiovisuellen Industrie einsetzt.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

3 0

Was denkst du darüber?

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

%d bloggers like this: