Black Lives Matter

eoMultilanguage

In der letzten Woche war die Welt nach dem tragischen Mord an George Floyd Zeuge eines Anstiegs der Bewegung „Black lives Matter“.Am Montag, 1. Juni, wurde in Rosengarten-Bern eine Gedenkstätte für George Floyd geheilt, eine Veranstaltung, um Solidarität zu zeigen und der Opfer von Morden durch institutionalisierten Rassismus auf der ganzen Welt zu gedenken.
Es wurde an die Namen der Opfer gedacht und getrauert, und der Öffentlichkeit wurde Raum gegeben, um ihre Gedanken auzugeben.

Obwohl die Veranstaltung eine grosse Zahl von Zuschauern erlebte, wurden die Schutzmassnahmen aufgrund der COVID-19-Bedrohung weiterhin angewendet.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

0 0
Written by
Noor ist Anwältin für Menschenrechte und Feministin und wurde in Baghdad/Irak geboren. Sie musste den Irak aufgrund von familiären und politischen Bedrohnungen verlassen. Seit 2018 lebt sie in der Schweiz und hat seither in verschiedenen Integrationsprojekten gearbeitet, u.a. für für das Projekt 'voCHabular'.​

Was denkst du darüber?

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

%d Bloggern gefällt das: