Solidarität gegen Coronavirus

 

Die Krise rund um das Corona-Virus ist nicht nur geprägt von Social Distancing und Isolation, sondern weckt auch menschliches Einfühlungsvermögen und fördert die Nachbarschaft. Viele möchten anderen helfen. In jedem Land, in jedem Kanton und in jeder Stadt haben Bewohnerinnen und Bewohner Wege gefunden, um den Druck dieser schwierigen Zeit für ältere, kranke und bedürftige Menschen zu lindern. Im Stadtteil Bern-West gibt es auch solche Nachbarschaftsplattformen, die freiwillige Menschen mit Leuten mit Unterstützungsbedarf zusammenbringen. Stephanie Schär, Quartierarbeiterin und Treffleiterin vom Treffpunkt Untermatt erzählt über die Möglichkeiten und Angebote in Bümpliz und Bethlehem.

Stephanie Schär, Quartierarbeiterin und Treffleiterin vom Treffpunkt Untermatt

 

Angebote in der Schweiz und Bern

  • www.hilf-jetzt.ch bietet eine Plattform und übersicht verschiedener Hilfsangebote in der ganzen Schweiz.
  • „Five Up“: Eine App (Iphone und Android) des SRK und SGG Bern.
  • „ Gärn gschee – Bärn hiuft“ ist eine Facebook- Gruppe der Nachbarschaftshilfe Bern.
  • Nachbarschaft Bern: Mo-Fr 8.30-12.00 Uhr sowie 13.30-17.00 Uhr, Telefon 031 382 50 90

In Bern West

 

 

Was denkst du darüber?