Wurzeln und Lebenswege

Noch als Kind ist Arnold mit seinen Eltern in die Schweiz aus seiner Heimat Gjakova (Kosovo) immigriert. So befand er sich von einem Tag auf den anderen in einem völlig neuen Umfeld. Einige MigrantInnen – Biografien hören sich spannend an, andere versinken in der Normalität oder scheitern.

Arnolds Geschichte ist eine von Wenigen, die den Lebensherausforderungen trotzen und nach vorne schauen. In seinem Leben musste er viele Kämpfe nicht nur im Boxring durchstehen. Ehemals als Türsteher, später als Heizungsinstallateur, heute ein Profiboxer mit eigener Boxschule. Diese Lebens-Bilanz hat er nicht nur seinem Charakter und ungebrochenem Willen, sondern auch seiner Leidenschaft wie Boxen zu verdanken.

In einem richtigen Moment seines Lebens ergriff er seine Chance als Sportler. Durch Sport erschlossen sich ihm Wege in die hiesige Gesellschaft, beachtlichen Respekt und viele Fans. Arnold ist überzeugt, dass Gewalt keine Lösung für Integrationsprobleme ist. Viel wichtiger ist der Umgang mit den eigenen Fähigkeiten und eigener Kraft.

Arnolds Geschichte ist noch nicht fertig, aber sie zeigt beispielhaft, wie eine Integration erfolgreich sein kann. Integration muss nicht immer mit einem Europameistertitel enden, sondern lässt sich auch auf weniger spektakulären Wegen erreichen.


Beitrag veröffentlicht

in

,

von

Kommentare

Was denkst du darüber?

%d Bloggern gefällt das: