Who speaks romansh, knows more!

Fabienne erzählt uns, dass ihre Muttersprache Rätoromanisch ist, die vierte offizielle Landessprache der Schweiz. Der Ursprung dieser Sprache liegt im Lateinische zur Zeit der Römer. Fabienne arbeitet als Journalistin beim SRF in ihrer Muttersprache und laut ihren Angaben sprechen mehr als 60’000 Menschen in diesem Land Rätoromanisch. Trotzdem besteht bei vielen Leuten das Bild, dass nur ältere Leute diese Sprache sprechen. Sie zu sprechen bedeutet nicht nur, dass die Sprache von einer Minderheit gesprochen wird. Es heisst auch, dass über die Welt anders gesprochen und gedacht wird und dass sie ihre Kultur und ihre Traditionen damit bewahren. Diese werden von Generation zu Generation weitergegeben.


Beitrag veröffentlicht

in

,

von

Schlagwörter:

Kommentare

Was denkst du darüber?

%d Bloggern gefällt das: