NeighbourLines – Theater und Zusammenleben

[:de]

Bild von Christoph Knoch.

Das Zusammenleben von Lokalbevölkerung und Geflüchteten – darum geht es im Theaterstück „NeighbourLines“.

Die Premiere wird am internationalen Flüchtlingstag, Samstag 16. Juni, im Kirchgemeindehaus Melchenbühl gefeiert.

An diesem Stück hat auch Silvia Tapis mitgearbeitet. Sie ist Theaterpädagogin und arbeitet im Bereich Migration und Integration für die Kirchegemeinde Muri-Gümligen. Zaher Al Jamous hat mit ihr für Vox Mundi und Lucify.ch über dieses Projekt von Menschen mit und ohne Migrationsvordergrund gesprochen.

Mehr informationen zum Stück gibt es auf der Webseite der Kirchgemeinde Muri-Gümligen: https://www.rkmg.ch/

Dieser Beitrag wurde am 12.6.2018 auf VOX MUNDI von Radio RaBe gesendet.

Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von RaBe.

[:]

Was denkst du darüber?